Wir sind Eintracht.

Breitkreuz: "Chancen endlich genutzt"

Sonntag 28.01.2018

Breitkreuz: "Chancen endlich genutzt"

Die Stimmen nach dem Sieg in Aue

Es war den Löwen anzusehen, dass nach Spielschluss einiger Ballast von ihnen abfiel. Das 3:1 beim FC Erzgebirge Aue war enorm wichtig. Die Spieler blicken jedoch schon voraus und beschwören den Teamgeist, um auch in den kommenden Wochen erfolgreich zu sein.

Jan Hochscheidt

"Nach der zweiten Halbzeit in Heidenheim hatten wir etwas gut zu machen. Wir haben zwar früh einen Nackenschlag kassiert, aber dann eine riesen Moral bewiesen und das Ganze nach ein paar Minuten gedreht. Dann haben wir unser Spiel von vorne bis hinten durchgezogen. Nachdem uns die Fans schon beim Abschlusstraining in Braunschweig super untersützt haben, sind auch heute wieder etliche mitgekommen."

Steve Breitkreuz

"Wir haben unsere Chancen heute endlich genutzt und Tore geschossen. Der Druck wird natürlich immer größer wenn die Ergebnisse fehlen, aber so eine Situation schweißt auch zusammen. Der Sieg ist befreiend, aber wir wollen jetzt nachlegen. Die Liga ist so eng, da muss man jede Woche liefern."

Domi Kumbela

"Wir müssen im Moment noch enger zusammenrücken und diesen Mannschaftsgeist noch mehr leben. Das haben wir heute gezeigt. Dass wir so schnell zurückgekommen sind, spricht auch für den Charakter der Mannschaft, jeder hat alles gegeben. Ich bin stolz auf die Jungs, dass wir heute gewinnen konnten, vor allem weil es in Aue nie einfach ist. Manni hat heute unglaublich aufgespielt. Insgesamt waren wir einfach effizient und haben die Chancen genutzt. Gegen Kaiserslautern ist es zwar ein anderes Spiel mit einem neuen Gegner, wichtig ist aber, dass wir mit genau der gleichen Einstellung wie heute auftreten."

Torsten Lieberknecht

"Ich bin froh, dass die Mannschaft nach dem 0:1-Rückstand schnell die Antwort gefunden hat. Wir wussten, dass es aufgrund der taktischen Ausrichtungen beider Teams viele Eins-gegen-Eins-Duelle geben wird. Wir haben über 90 Minuten hinweg, nicht nur weil wir gewonnen haben, offensiv wie defensiv ein richtig gutes Spiel abgeliefert. Schön, dass die Mannschaft sich und die Fans belohnt hat. Alle haben sich diesen Sieg verdient."

Hannes Drews

"Wir hatten uns für dieses Spiel richtig was vorgenommen und wollten den Schwung aus Düsseldorf mitnehmen. Ich fand, dass wir das in der ersten Halbzeit auch ganz gut hinbekommen haben. Wir gehen dann 1:0 in Führung und ehe ich mich hingesetzt habe, steht es schon 1:1. Es ist bitter, dass wir da so unachtsam zur Sache gehen. Beim zweiten und dritten Gegentreffer gewinnen wir die entscheidenden Eins-gegen-Eins-Duelle nicht. Insgesamt sind wir sehr enttäuscht, dass wir heute nichts mitgenommen haben. Wir wollten vor dieser Kulisse unbedingt gewinnen."

Foto: PICTURE POINT