Wir sind Eintracht.

"Eine Herzens­angelegenheit"

Donnerstag 18.05.2017

"Eine Herzens­angelegenheit"

Jasmin Fejzic bleibt bis 2020

Eintracht Braunschweig hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Jasmin Fejzic um drei Jahre bis zum 30. Juni 2020 verlängert.

Der Keeper steht bereits zum zweiten Mal bei den Löwen zwischen den Pfosten. Nachdem er bereits von 2007 bis 2009 – damals von der SpVgg Greuther Fürth ausgeliehen – bei den Blau-Gelben spielte, kehrte er im Sommer 2015 an die Hamburger Straße zurück. Insgesamt bestritt der 31-Jährige 77 Partien für die Eintracht und hütete in der aktuellen Saison in allen 34 Pflichtspielen das Tor der Lieberknecht-Elf.

Jasmin Fejzic sagte bei der Vertragsunterzeichnung: „Ich bin froh, dass ich das Vertrauen, welches mir von den Verantwortlichen bei meiner Rückkehr entgegengebracht wurde, zurückzahlen konnte und freue mich nun auf drei weitere Jahre bei den Löwen. In Braunschweig fühlen meine Familie und ich uns zu Hause, daher ist es auch eine Herzensangelegenheit, den Weg gemeinsam mit dem Verein, dem Trainer-Team und der Mannschaft weiterzugehen.“„Jasi hat bewiesen, dass es die absolut richtige Entscheidung war, ihn vor zwei Jahren zurück zur Eintracht zu holen. Zunächst hat er als Nummer zwei die an ihn gestellten Erwartungen erfüllt und auch als er zu Saisonbeginn die Chance bekommen hat, sich als Stammtorhüter zu bewähren, hat Jasi dies mit seiner Leistung mehr als gerechtfertigt“, ergänzte Eintrachts Sportlicher Leiter Marc Arnold.

Foto: Agentur Hübner