Wir sind Eintracht.

Eintracht unterliegt in Dresden

Freitag 28.10.2016

Eintracht unterliegt in Dresden

2:3-Niederlage bei Dynamo

Eintracht Braunschweig hat das Auswärtsspiel bei Dynamo Dresden mit 2:3 verloren. Nachdem Onel Hernandez mit seinem dritten Saisontreffer in der 10. Spielminute für die Führung sorgte, konnte Domi Kumbela kurz nach der Pause auf 2:0 erhöhen (54.). Doch Dresden fand mit dem Anschlusstreffer von Stefan Kutschke in der 69. Minute zurück ins Spiel. Der Dresdner Stürmer drehte fast im Alleingang das  Spiel zu Gunsten der Sachsen und stellte mit Treffern in der 74. und 81. Minute den 3:2 Endstand aus Sicht der Gastgeber her.

Ausgangslage

Die 25 Punkte, die Eintracht mit an die Elbe brachte, sind die zweitbeste Ausbeute der Löwen in der 2. Bundesliga.  Nur in der Saison 2012/2013 hatten die Löwen einen Punkt mehr auf dem Konto.
Der 10. Platz mit 13 Punkten stellte für Dynamo Dresden die beste Platzierung in ihrer Zweitliga-Geschichte dar. Desweiteren gingen die Sachsen in dieser Saison bereits viermal ohne Gegentreffer vom Platz.

Aufstellung

Nach dem Sieg gegen Fürth war Torsten Lieberknecht zum Umbau seiner Startelf gezwungen. Quirin Moll hatte sich die fünfte Gelbe Karte eingehandelt und musste gesperrt aussetzen. Für ihn schickte der Eintracht-Coach Mirko Boland ins Rennen.Und auch Salim Khelifi kehrte in die Anfangsformation zurück. Er ersetze den schwedischen Stürmer Christoffer Nyman, der aufgrund einer Platzwunde unter dem Auge fehlte.

Highlights

10. Minute: Toooooor durch Onel Hernández zur 0:1-Führung! Nach einem abgefälschten Distanzschuss von Patrick Schönfeld kommt Domi Kumbela an den Ball und lenkt diesen an die Latte. Im Nachsetzen köpft Onel Hernández das Leder ins Netz!

20. Minute: Erste richtige Chance für Dresden. Niklas Hauptmann tankt sich auf Dynamos linker Seite durch, lässt drei Löwen stehen und schließt ab. Sein Schuss geht dann allerdings ein gutes Stück am Tor vorbei.

24. Minute: Nächste Chance für Dynamo. Dieses Mal versucht es Stefan Kutschke per Drehschuss im Sechzehner. Sein Versuch geht über den Löwen-Kasten.

52. Minute; Toooooor durch Domi Kumbela zum 0:2! Schönfeld unterbindet einen Angriffsversuch der Sachsen und leitet den Ball gleich weiter zu Kumbela. Der Kongolese bekommt das Spielgerät am Sechzehner-Eck, zieht in den Strafraum ein und vollendet eiskalt ins untere linke Eck.

65. Minute: Riesen-Chance für die Löwen. Omladic haut die Pille von außen in den Strafraum. Am zweiten Pfosten kommt Hernández an die Kugel, Dresdens Schlussmann Schwäbe steht aber an der richtigen Stelle und kann klären.

69. Minute: Tor für Dynamo Dresden zum 1:2. Stefan Kutschke verkürzt auf 1:2! Dynamo-Stürmer Kutschke wird im Strafraum angespielt, hat zu viel Platz und schließt sofort eiskalt ab. Das Stadion kocht. Jetzt heißt es dagegen halten, Männer!

74. Minute: Tor für Dynamo Dresden zum 2:2. Nach einer Ecke verteidigen die Blau-Gelben nicht konsequent genug und erneut kann sich Kutschke in die Liste der Torschützen eintragen.

81. Minute: Tor für Dynamo Dresden zum 3:2. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld schalten die Dynamo-Kicker blitzschnell um und bringen den Konter erfolgreich im Löwen-Tor unter. Und wieder macht es Kutschke, der nach einer flachen Hereingabe nur noch den Fuß hinhalten und einschieben muss.


Abpfiff! Nach einer 2:0-Führung verlieren unsere Blau-Gelben in Dresden mit 2:3. Ein Unentschieden wäre sicher gerecht gewesen. Wir verabschieden uns aus Sachsen und melden uns das nächste mal vom Derby. Bis dahin, bleibt sportlich!

Erwähnenswertes

Ein Sieg in Dresden hätte den besten Start der Löwen in eine Zweitligasaison bedeutet.

 

Das Spiel im Stenogramm

Dynamo Dresden
Schwäbe, Teixeira, Modica, Ballas, F. Müller, Hartmann, Hauptmann  (84. J. Müller), Lambertz (61. Testroet), Gogia, Kutschke (87. Berko), Stefaniak

Eintracht
Fejzic, Reichel, Decarli, Valsvik, Correia (C), Omladic, Schönfeld, Boland (85. Hochscheidt), Khelifi (60. Zuck), Hernandez, Kumbela

Tore
0:1 Hernandez (10.)
0:2 Kumbela (52)
1:2 Kutschke (69.)
2:2 Kutschke (74.)
3:2 Kutschke (81.)

Zuschauer
29.097

Fotos: Dehli-News


Galerie "Dresden - Eintracht" anschauen