Wir sind Eintracht.

Fan-Infos Auswärtsspiel Union Berlin

Mittwoch 13.09.2017

Fan-Infos Auswärtsspiel Union Berlin

Wichtige Hinweise für alle mitreisenden Anhänger

Am Freitag, dem 15. September 2017 müssen die Löwen um 18.30 Uhr zum Spiel in der 2. Bundesliga bei Union Berlin im Stadion „An der alten Försterei“ antreten.

Die Stadiontore in Berlin öffnen um 17 Uhr. Die Tageskassen sind ebenfalls ab 17 Uhr geöffnet. Es sind noch Gästestehplatzkarten erhältlich.

Erlaubte Fanutensilien

  • Kleine Fahnen bis 1,5 m (Durchmesser Holzstöcke: 2 cm, Durchmesser Plastikstöcke: 3 cm) - unbegrenzt
  • Max. vier Trommeln, einseitig geöffnet und einsehbar
  • Zaunfahnen - soweit Platz vorhanden. Werbung darf nicht überdeckt werden. Fluchttore müssen freibleiben
  • zwei Megafone – nur mit Megafonpass, falls dieser nicht vorhanden ist, müssen die Personalien beim Ordnungsdienst angegeben werden
  • Zehn große Schwenkfahnen –  nur mit Fahnenpässen, falls diese nicht vorhanden sind, müssen die Personalien beim Ordnungsdienst angegeben werden
  • Doppelhalter bis 1,5 m  - unbegrenzt
  • Fünf Doppelhalter über 1,5 m – ur mit Fahnenpässen, falls diese nicht vorhanden sind, müssen die Personalien beim Ordnungsdienst angegeben werden
  • Eine FanCam

Nicht erlaubte Fanutensilien

  • Jegliche Art von Pyrotechnik und Feuerwerkskörper
  • Videokameras, Spiegelreflexkameras und Kameras mit Wechselobjektiven sowie Mittel- und Großformatkameras
  • Blockfahnen
  • Vuvuzelas

Ergänzende Hinweise zu den Fanutensilien

Die Mitnahme von Schirmen ohne Spitze ist erlaubt. Das Tragen von Schuhwerk mit Stahlkappen (auch Arbeitsschuhe) ist nicht gestattet. Das Be- und Übersteigen der Zäune ist strengstens untersagt.
Choreografien oder Spruchbänder müssen mind. aus B1-Material nach EN ISO 9239-1 bestehen und vorher angemeldet sein. Der Heimbereich darf von Eintracht-Fans in Fankleidung nicht betreten werden. Auch Fahnen, Zaunfahnen oder Banner sind in diesem Bereich nicht erlaubt.

Stadion

Stehplatzblock Gäste: Sektor 5, Block Z2
Für Gästefans, die eine ermäßigte Eintrittskarte in ein Vollzahlerticket wandeln lassen möchten, steht ein Ticket Office direkt in der Nähe des Gästeeingangs zur Verfügung.

Gepäck

Am Gästebereich gibt es eine Taschen- und Rucksackaufbewahrung. Die Verwahrung kostet 1 Euro. Es wird empfohlen, Gepäckstücke im Bus oder PKW zu lassen. Die Mitnahme von Gürtel- und Handtaschen ist erlaubt. Die Mitnahme alkoholfreier Getränke als „Tetra-Pak“ oder für Kleinkinder in dafür vorgesehenen Behältnissen ist gestattet.

Verpflegung

Im Gästebereich wird Vollbier ausgeschenkt. Die Versorgungsstellen im gesamten Stadion akzeptieren ausschließlich Barzahlung.

Alkoholkontrollen

Eine Promillegrenze gibt es nicht. Achtung: Offensichtlich alkoholisierten Personen wird vom Ordnungsdienst der Zugang zum Stadion verwehrt.

Info für Personen mit Stadionverbot

Für Personen mit Stadionverbot gibt es keine besondere Empfehlung.

Informationen zur Anreise

Bitte beachten: Die Eintrittskarte zum Spiel beinhaltet keine kostenlose Beförderung im Regelverkehr der Berliner Verkehrsgesellschaft (BVG)

Adresse für Navigationsgeräte:
12555 Berlin, An der Wuhlheide 263

Anreise und Parkplätze für Reisebusse, Neunerbusse oder PKW
Für PKW wird empfohlen, den P+R Parkplatz Altglienicke, Am Seegraben, 12524 Berlin Altglienicke zu nutzen. Von dort geht es mit der S-Bahn zum S-Bahnhof Spindlersfeld. Von da aus ist das Stadion fußläufig in 10-15 Minuten erreichbar.

Reisebusse und Neunerbusse parken auf dem ehemaligen Lidl-Parkplatz in unmittelbarer Nähe zum Gastbereich.
Auf der Autobahn führt der Weg aus allen Richtungen über den Berliner Ring (A10) und von dort über das Autobahnkreuz Berlin-Schönefeld (A13, A113, A10) in Richtung Berlin. Bitte folgen Sie der A113 in Richtung Berlin-Zentrum und verlassen Sie an der Ausfahrt Berlin-Adlershof die Autobahn.
Folgen Sie dem Straßenverlauf Ernst-Ruska-Ufer / Köpenicker Straße. Nach der Querung des Adlergestells folgen Sie dem Straßenverlauf für ca. 1,5 Kilometer auf dem Glienicker Weg. Dann biegen Sie nach links ab auf die Spindlersfelder Straße. Wenn man dann am Ende der Straße wieder nach rechts abbiegt befindet man sich bereits auf der Straße An der Wuhlheide und in unmittelbarer Stadionnähe. In der unmittelbaren Umgebung des Stadions gibt es nur wenige Parkplätze.

Ein Hinweis in Sachen Pyrotechnik, Bekleidung und Verhalten im Stadion.

Das Stadion in Berlin hat eine topmoderne Videoüberwachungsanlage. Hier ist nicht nur der Gebrauch von Pyrotechnik, sondern auch die Beihilfe dazu strafbar und wird mit bundesweitem Stadionverbot geahndet. Verboten sind Bekleidungsstücke, Aufschriften und Symboliken, die in irgendeiner Weise einen rechten Bezug dokumentieren (z.B. Thor Steinar, Consdaple und Masterrace etc.) Der Schriftzug A.C.A.B. ist ebenfalls verboten. Sich zu vermummen gilt als Straftatbestand!

Stadionordnung

Hier geht es zur Stadionordnung.