Wir sind Eintracht.

Pokalaus in Runde eins

Freitag 11.08.2017

Pokalaus in Runde eins

Eintracht unterliegt in Kiel mit 1:2

In der ersten Runde des DFB-Pokals unterlagen die Löwen bei Holstein Kiel mit 1:2 (0:0). In der ersten Halbzeit hatten die Hausherren mehr vom Spiel und Ken Reichel verpasste mit seinem verschossenen Foulelfmeter die Führung für die Niedersachsen (36.). Mit neuem Elan kamen die Blau-Gelben nach der Pause zurück und gingen sogleich durch Christoffer Nyman in Front (48.). Begünstigt durch den Platzverweis von Joseph Baffo (70.) und dem verwandelten Strafstoß von Dominick Drexler (71.), bekamen die Gastgeber erneut Oberwasser und setzten in Person von Marvin Ducksch den 2:1-Schlusspunkt (77.).

Ausgangslage

Während sich die Löwen in der Liga bereits vier Zähler erspielten, reichte es für die Störche bisher nur zu einem Last-Minute-Punkt im Saisonauftakt gegen den SV Sandhausen. Das letzte Aufeinandertreffen beider Vereine fand 2010 in der 3. Liga statt und am Ende trennten sich die Teams mit 1:1 im Holstein-Stadion. Das letzte Kräftemessen im Pokal lag noch weiter zurück. Am 29. September 1979 setzten sich die Blau-Gelben mit einem 3:1 durch und zogen nach Treffern von Wolfgang Grobe (2) und Uwe Krause in die 3. Runde ein.

Aufstellung

Sowohl Mirko Boland als auch Ken Reichel standen schon beim letzten Ligaspiel vor sieben Jahren bei der Eintracht auf dem Platz. Ebenso stand auch Torsten Lieberknecht damals als Übungsleiter an der Seitenlinie. Im Vergleich zum vergangenen Wochenende gab es bei den Löwen keine Änderungen in der Startaufstellung, wohingegen die Störche zwei Wechsel vornahmen. Für Patrick Herrmann und Dominic Peitz begannen Sebastian Heidinger und David Kinsombi von Beginn an.

Highlights

5. Minute: Erster Abschluss der Löwen. Nach einer Flanke von der linken Seite steigt Hochscheidt zum Kopfball hoch. Der Löwe bekommt jedoch nicht genug Druck hinter den Ball und köpft in die Arme von Kronholm.

11. Minute: Riesentat von Fejzic! Lewerenz setzt sich auf der rechten Abwehrseite gegen Hochscheidt und Baffo durch und zieht aus spitzem Winkel ab. Der Eintracht-Keeper bekommt gerade noch die Hand hoch und lenkt den Schuss am Kasten vorbei zur Ecke.

20. Minute: Die Kieler haben aktuell mehr vom Spiel und erspielen sich die nächste Chance. Erneut gelingt ein Chippass hinter die Braunschweiger Abwehrkette. Ducksch muss sich zunächst orientieren und hämmert dann das Leder an Fejzic vorbei ans Außennetz.

30. Minute: Wieder eine Großchance für die Störche! Schindler erläuft einen Steilpass und zieht von der rechten Seite nach innen. Sein Abschluss landet am Außennetz. Glück für die Eintracht!

36. Minute: Hernandez wird im Strafraum der Gäste angespielt und startet Richtung Tor. Er legt sich den Ball an Schmidt vorbei und geht zu Boden. Winkmann zögert nicht und entscheidet sofort auf Elfmeter! Reichel führt den Strafstoß aus und verzieht. Das Leder geht knapp am rechten Pfosten vorbei.

45. Minute: Halbzeit. Winkmann pfeift pünktlich zum Pausentee. Im ersten Durchgang starteten die Kieler mit viel Tempo. Mehr gewonnene Zweikämpfe, mehr Ballbesitz und mehr Chancen auf Seiten der Störche stehen am Ende des ersten Durchgangs einem verschossenen Strafstoß der Braunschweiger gegenüber. In den letzten Minuten vor der Pause kamen die Löwen allerdings besser ins Spiel. Es steht nach wie vor 0:0, hier ist noch alles drin!

47. Minute: Weiter geht's in Durchgang Zwei. Die Braunschweiger waren sehr früh wieder auf dem Platz. Die ersten beiden Gelegenheiten gehörten auch gleich den Löwen. Zweimal war es Zuck, der mit zwei Abschlüssen auf die Führung aus war.

48. Minute: TOOOOOR für die Eintracht durch Christoffer Nyman zum 0:1! Jetzt geht es heiß her. Auf der einen Seite fordern die Kieler einen Strafstoß nach einem Zweikampf von Reichel und Schindler, Guido Winkmann lässt jedoch weiterlaufen. Auf der anderen Seite taucht Nyman frei im Sechzehner der Gäste auf und schiebt eiskalt aus spitzem Winkel zur Braunschweiger Führung ins kurze Eck!

53. Minute: Gleich der nächste Abschluss hinterher. Nach einer Balleroberung treibt Zuck den Ball schnell in die Spitze und leitet auf Nyman weiter. Der Schwede verzieht allerdings etwas und die Kugel fliegt deutlich über die Querlatte.

69. Minute: Fejzic rettet! Schindler kommt aus spitzem Winkel zum Schuss, doch der Braunschweiger Keeper wehrt mit dem Fuß ab. Kurz darauf kommt Ducksch zum Abschluss, dessen Ball geht aber am Tor vorbei.

71. Minute: Dominick Drexler verwandelt einen Foulelfmeter zum 1:1-Ausgleich! Ducksch ist nach einem Pass von Drexler durch und Baffo geht hinter her. Allerdings bringt der Innenverteidiger den Angreifer zu Fall und sieht vom Unparteiischen die Rote Karte. Den fälligen Strafstoß verwandelt Drexler abgezockt und schiebt ihn in die rechte Ecke. Fejzic bleibt mittig stehen.

77. Minute: Tor für Holstein Kiel durch Marvin Ducksch zum 2:1. Nach einer Ecke geht es ganz schnell. Die Kugel ist etwas zu hoch für Valsvik und Eintracht läuft in den Konter. Lewerenz lässt Sauer mit einer einfachen Körpertäuschung stehen und steckt auf Ducksch durch. Der Kieler bleibt völlig ruhig und schiebt den Ball zur Führung für Holstein über die Linie.

88. Minute: Eintracht versucht jetzt natürlich alles um noch den Ausgleich zu erzielen. So ergeben sich Räume für Holstein. Nach einem Konter ist Sauer im letzten Moment zur Stelle und spitzelt den Ball vor den Füßen von Ducksch weg.

Erwähnenswertes

Wie schon im Vorjahr mussten sich die Löwen in der ersten Runde des DFB-Pokals einem Zweitliga-Aufsteiger geschlagen geben. Damals unterlag man Würzburg mit 0:1 nach Verlängerung.

Das Spiel im Stenogramm

Holstein Kiel
Kronholm - Heidinger, Schmidt, Czichos (C), Lenz, Kinsombi, Schindler, Mühling (90. Conde), Drexler (88. Janzer), Lewerenz (80. Peitz), Ducksch

Eintracht
Fejzic - Baffo, Valsvik, Breitkreuz (31. Moll), Hochscheidt (57. Sauer), Samson, Boland, Reichel (C), Hernandez, Zuck, Nyman (74. Abdullahi)

Tore
0:1 Nyman (48.)
1:1 Drexler (71.)
2:1 Ducksch (77.)

Besondere Vorkommnisse

Ken Reichel verschießt Foulelfmeter (36.)
Rote Karte für Joseph Baffo (70.)

Zuschauer
10.052

Fotos: Agentur Hübner


Galerie "Holstein Kiel - Eintracht" anschauen