Wir sind Eintracht.

Remis im Test

Donnerstag 10.11.2016

Remis im Test

Löwen trennen sich 1:1 vom SV Babelsberg

In einem Testspiel trennten sich die Löwen im Konrad-Koch-Stadion am Franzschen Feld mit einem 1:1-Unentschieden vom SV Babelsberg. Jan Hochscheidt (43.) besorgte kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit die Führung. Dem Regionalligisten gelang im zweiten Spielabschnitt durch Matthias Steinborn (53.) allerdings noch der Ausgleichstreffer.

Torsten Lieberknecht musste gegen die Nulldreier auf den verletzten Patrick Schönfeld, den sich im Aufbautraining befindenden Suleiman Abdullahi, die beiden Nationalspieler Nik Omladic und Christoffer Nyman sowie den aus privaten Gründen fehlenden Ken Reichel verzichten. Zudem hatte sich Marcel Correia vor dem Test krankheitsbedingt abgemeldet.

Die Löwen hatten insgesamt mehr Spielanteile und durch Onel Hernandez in der 24. Minute die Chance zur Führung. Doch der schnelle Außenbahnspieler scheiterte aus relativ spitzem Winkel an Babelsbergs Schlussmann Kevin Otremba. In der Folge kamen die Gäste zu zwei guten Einschussmöglichkeiten. Erst setzte Bilal Cubukcu den Ball aus gut 18 Metern über das Tor (26.), ehe zwei Minuten später Steinborn aus kurzer Distanz verzog. Als vieles bereits auf ein torloses Remis zur Pause hindeutete, erzielte Jan Hochscheidt nach einem langen Pass von Hendrick Zuck das 1:0 für sein Team. Der 29-Jährige umkurvte Otremba und schob lässig ein.

Zur zweiten Hälfte brachte Lieberknecht mit Gustav Valsvik, Maximilian Sauer und Salim Khelifi drei frische Kräfte. Doch das Tor fiel auf der anderen Seite. In der 53. Minute traf Steinborn aus kurzer Distanz zum Ausgleich und ließ Jasmin Fejzic dabei keine Chance. Allerdings ging dem Treffer ein klares Foulspiel voraus, das vom Schiedsrichter allerdings nicht geahndet worden war. 

In der Folge versuchten die Löwen auf schwerem Geläuf das zweite Tor zu erzielen. Doch sowohl Phil Ofosu-Ayeh, der mit seinem Versuch am Pfosten scheiterte, als auch Domi Kumbela und Hochscheidt fehlte die letzte Fortune. Am Ende blieb es beim 1:1, das sich die Babelsberger durch einen couragierten Auftritt durchaus verdienten. "Ein müder Kick", so Lieberknecht nach Abpfiff. Der Pfälzer zeigte sich mit dem Spiel seiner Mannschaft nur bedingt zufrieden.

Das Spiel im Stenogramm

Eintracht
Fejzic - Decarli (46. Valsvik), Baffo, Moll (46. Khelifi), Matuschyk, Biada (61. Kumbela), Boland, Hochscheidt, Ofosu-Ayeh, Hernandez (46. Sauer), Zuck

Tore
1:0 Hochscheidt (43.)
1:1 Steinborn (53.)

Fotos: Agentur Hübner


Galerie "Eintracht - SV Babelsberg" anschauen