Wir sind Eintracht.

1:2-Heimniederlage gegen Hansa Rostock

Sonntag 15.09.2019

1:2-Heimniederlage gegen Hansa Rostock

Bär trifft für die Blau-Gelben

Mit einem 1:2 (1:2) im Heimspiel gegen den F.C. Hansa Rostock müssen die Löwen die zweite Niederlage in dieser Saison hinnehmen. Die Gäste von der Ostsee gingen bereits in der dritten Minute durch Nico Neidhart früh in Führung. Nachdem die Elf von Christian Flüthmann das Spiel in der Folge ausgeglichener gestalten konnte, erhöhte Pascal Breier für die Hansestädter zunächst auf 2:0 (35.). Marcel Bär markierte nur drei Minuten später durch seinen Treffer den Anschluss zum 1:2. In der zweiten Hälfte versuchten die Löwen noch zum Ausgleich zu kommen und erspielten sich vereinzelte Chancen, mussten sich letztendlich aber dennoch geschlagen geben.

Ausgangslage

Der Saisonstart verlief für beide Mannschaften unterschiedlich. Während die Löwen mit 18 Punkten die Tabellenführung inne hatten, blieben die Gäste aus Rostock hinter den eigenen Erwartungen zurück. Nach den Ergebnissen vom Sonnabend rangierten die Kicker von Jens Härtel vor dem Spiel mit acht Punkten auf Rang 15. In der Vergangenheit gab es bisher 13 Aufeinandertreffen. Dabei konnten die Löwen fünfmal als Sieger vom Platz gehen, dreimal ging das Spiel unentschieden aus.

Highlights

3. Minute: Tor durch Nico Neidhart zum 0:1! Opoku spielt auf Vollmann, der an der Strafraumgrenze per Hacke auf Neidhart ablegt. Dessen satter Schuss fliegt in die Maschen des Braunschweiger Gehäuses.

14. Minute: Kobylanski bringt einen Freistoß als Flanke ins Zentrum. Becker steht am zweiten Pfosten und bringt den Ball per Kopf wieder in die Mitte. Proschwitz kann seinen Kopfball jedoch nicht richtig platzieren.               

35. Minute: Tor durch Pascal Breier zum 0:2! Nach einem Ballverlust am gegnerischen Strafraum geht es ganz schnell. Die Löwen scheinen, den Konter zunächst geklärt zu haben, doch ein unglücklicher Pass von Nkansah landet im Fuß von Opoku, der Breier bedient. Der Angreifer muss nur noch einschieben und baut die Führung der Rostocker aus.

38. Minute: TOOOOOR für die Löwen durch Marcel Bär zum 1:2! Die Antwort der Löwen lässt nicht lange auf sich warten. Kobylanski steckt auf Bär durch, der eiskalt bleibt und den Ball an Kolke vorbei zum Anschluss einschiebt.

57. Minute: Kessel flankt von seiner rechten Außenbahn in die Mitte. Diesmal kommt Proschwitz auch an die Kugel, doch sein Kopfball geht über das Tor.

65. Minute:  Riesenchance! Erst ist es Becker, dessen Schuss Kolke noch mit einem Arm abwehren kann. Der zweite Ball landet dann bei Kobylanski. Doch sein Abschluss geht knapp über das Gehäuse.

81. Minute: Diesmal bringt Schwenk das Leder in die Gefahrenzone und die Hereingabe wird gefährlich. Erneut ist es Proschwitz, allerdings wieder am Tor vorbei.

Das Spiel im Stenogramm

Eintracht
Fejzic - Kessel, Nkansah, Becker, Kijewski, Wiebe, Nehrig (C) (46. Otto), Bär, Kobylanski (74. Ademi), Feigenspan (46. Schwenk), Proschwitz

F.C. Hansa Rostock
Kolke - Bülow, Pepic (62. Nartey), Neidhart, Vollmann (74. Atilgan), Butzen, Opoku (67. Pedersen), Sonnenberg, Rieble, Breier, Omladic

Tore
0:1 Neidhart (3.)
0:2 Breier (35.)
1:2 Bär (38.)

Zuschauer
22.179

Fotos: © Agentur Hübner


Galerie "Eintracht - F.C. Hansa Rostock" anschauen