Wir sind Eintracht.

Der FC Bayern II im Fokus

Samstag 05.10.2019

Der FC Bayern II im Fokus

Münchener Reserve mit Startschwierigkeiten

Am elften Spieltag geht es für die Löwen in die bayrische Landeshauptstadt. Im altehrwürdigen Stadion an der Grünwalder Straße trifft die Eintracht am Sonntag auf die Reserve des FC Bayern München. Angestoßen wird die Partie um 13 Uhr von Schiedsrichter Robin Braun.

Nach den erfolgreichen Relegationsspielen gegen die Reserve des VfL Wolfsburg sind die Münchener nach acht Jahren zurück in der 3. Liga. Das Hinspiel beim VfL II (1:3) ging zwar verloren, doch durch den 4:1-Erfolg im heimischen Stadion sicherten sich die Bayern den Aufstieg in die dritthöchste deutsche Spielklasse. Zu Saisonbeginn hatte das Team von Sebastian Hoeneß Startschwierigkeiten. In den ersten vier Spielen standen ein Sieg (2:1 gegen Uerdingen) und drei Niederlagen (1:3 in Würzburg, 1:2 in Rostock, 2:5 gegen Köln) sowie der zwischenzeitliche 18. Tabellenplatz zu Buche. Seither läuft es besser für die Zweitvertretung des Rekordmeisters, in sechs Spielen verlor das Hoeneß-Team nur das Derby gegen die Spielvereinigung Unterhaching. Zudem besiegten die Münchener Halle, Ingolstadt und Münster. Gegen Chemnitz und Großaspach kam es zu Punkteteilungen.

Überragender Stürmer

Mit Kwasi Okyere Wriedt hat der FC Bayern II einen torgefährlichen Angreifer in ihren Reihen. Der 25-Jährige in Hamburg geborene Ghanaer wechselte im August 2017 vom VfL Osnabrück an die Säbener Straße und geht seither für den FCB II auf Torejagd. In den vergangenen zwei Spielzeiten der Regionalliga Bayern erzielte der Mittelstürmer in 63 Spielen 45 Tore für die Münchener und konnte 15 weitere Treffer auflegen. Auch in dieser Saison stellt der Nationalspieler Ghanas seine Treffsicherheit unter Beweis, in zehn Spielen gelangen ihm acht Tore sowie ein Assist, wodurch er der beste Torschütze seines Teams ist.

Ausgeglichene Bilanz

Die Eintracht traf bisher in sieben Spielen auf die zweite Mannschaft des FC Bayern, in denen drei Siege, drei Niederlagen sowie ein Unentschieden zu Buche steht. Das letzte Aufeinandertreffen gab es am 23. Spieltag der Saison 2010/2011, welches die Blau-Gelben durch die Tore von Dennis Kruppke und Mathias Fetsch mit 2:0 im EINTRACHT-STADION für sich entscheiden konnten. Mit dabei waren damals schon Benny Kessel und Marc Pfitzner.

Foto: FC Bayern München