Wir sind Eintracht.

Fan-Infos zum Heimspiel gegen den MSV Duisburg

Freitag 02.08.2019

Fan-Infos zum Heimspiel gegen den MSV Duisburg

Vorverkauf läuft

Am Sonntag, dem 4. August 2019 treffen unsere Löwen im zweiten Heimspiel der Saison 2019/2020 im EINTRACHT-STADION um 13 Uhr auf den MSV Duisburg mit unserem ehemaligen Trainer Torsten Lieberknecht, den wir herzlich im EINTRACHT-STADION begrüßen. Aktuell sind für die Partie am 4. Spieltag noch Tickets in allen Kategorien verfügbar.  

Wir bitten alle Löwen-Fans die Möglichkeiten im Vorverkauf bis zum Spieltag zu nutzen. Weitere Tickets erhaltet ihr am Spieltag an den Tageskassen (am Kassenhaus am Haupteingang des Eintracht-Stadions). Bitte beachtet hierbei den Tageskassenaufschlag von 2 Euro.

Aktuelle Informationen und Hinweise zum Spieltag:

  • Anpfiff der Partie ist um 13 Uhr.
  • Die Stadiontore öffnen am Spieltag um 11.30 Uhr (90 Min. vor dem Anpfiff).
  • Die Tageskassen am Haupteingang öffnen am Spieltag um 11.30 Uhr.
  • Aufgrund von Qualitätsproblemen einiger Dauerkartenrohlinge kann es beim Einlass zu Problemen beim Scannen der Dauerkarten kommen. Eintracht-Fans, deren Dauerkarte sich bei der Zutrittskontrolle nicht scannen lässt, werden gebeten, sich zu den Clearingpoints an den jeweiligen Eingängen (Haupteingang / Rheingoldstraße) zu begeben.
  • Der Stadion-Fanshop der Eintracht öffnet am Spieltag um 10.30 Uhr und hat bis zum Spielbeginn geöffnet. Nach dem Schlusspfiff ist der Shop ebenfalls noch einmal geöffnet.
  • Die Stadiongastronomie „Wahre Liebe“ öffnet am Spieltag um 10 Uhr.
  • Das Eintracht-Tennisheim ist am Spieltag ebenfalls geöffnet.
  • Der Spieltagsbrunch im FanHaus beginnt 2 Stunden vor Spielbeginn.
  • Das Kinderland bleibt beim Heimspiel gegen den MSV Duisburg geschlossen.

  • Das Stadionmagazin Eintracht-Echo ist am Spieltag kostenlos auf dem Stadiongelände in großen gebrandeten Truhen im Stadionumlauf, an den Catering-Ständen sowie im Fanshop erhältlich.
  • Das Mitführen von Taschen oder Rucksäcken, die größer als das DIN-A4 Format sind, ist nicht gestattet. Eine finale Einschätzung bzgl. der Abgabepflicht der mitgeführten Taschen obliegt dem Ordnungsdienst vor Ort. Wir bitten alle Löwen-Fans, dies zu beachten, denn auch eine Hinterlegung im oder am Stadion ist nur begrenzt möglich.  
  • Jedes Kind (ab 0 Jahre) benötigt eine Zutrittsberechtigung in Form einer kostenpflichtigen Eintrittskarte oder einer kostenlosen Schoßkarte. Kinder bis zum Ende des 7. Lebensjahres, d.h. bis zu einem Alter von einschließlich 6 Jahren, haben in Begleitung eines Erwachsenen mit gültiger Eintrittskarte kostenfreien Zutritt und erhalten nach Vorlage eines Altersnachweises am Kassenhaus an der Hamburger Straße sowie Rheingoldstraße eine Schoßkarte. Mit einer Schoßkarte besteht kein Anspruch auf einen Sitzplatz für das Kind.  Der gültige Nachweis über das Alter des Kindes ist am Spieltag beim Einlass unaufgefordert dem Ordnungsdienst vorzuzeigen. Die Schoßkarten sind am Spieltag ebenfalls im Stadion-Fanshop erhältlich.
  • Der Vorverkauf für das Heimspiel gegen die Würzburger Kickers hat bereits begonnen. Karten für diese Partie gibt es sowohl im Stadion-Fanshop, im Onlineshop und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.
  • Ab Montag, dem 5. August 2019 werden sowohl im Stadion-Fanshop als auch über den Ticket-Online-Shop und die Ticket-Hotline noch einmal Dauerkarten angeboten. Weitere Informationen erhaltet ihr auf www.eintracht.com.

Verkehrsinformationen zum Spieltag: 

  • Aufgrund von Gleisumbaumaßnahmen am Wendenwehr ist das Eintracht-Stadion am Spieltag gegen den MSV Duisburg nicht mit der Straßenbahn erreichbar. Als Schienenersatzverkehr setzt die Verkehrs-GmbH Sonderbusse zum Stadion an der Hamburger Straße ein. Aufgrund der niedrigeren Kapazitäten in den Bussen, kann es zu Verzögerungen kommen, so dass eine frühzeitige Anreise zum Stadion erfolgen sollte.
  • Für die Saison 2019/2020 gilt die Regelung der Kombikarte, d.h. dass die Eintrittskarten zum jeweiligen Heimspiel als Fahrausweis ab drei Stunden vor Spielbeginn bis zum Betriebsschluss für das Stadtgebiet Braunschweig in der Tarifzone 40 gültig sind.
  • Die Braunschweiger Verkehrs-GmbH setzt am Spieltag Sonderwagen bei verschiedenen Buslinien (414, 424, 429) ein.
  • Im Zuge des Heimspiels werden Teile der Rheingoldstraße gesperrt. Ab ca. eine  Stunde vor Stadionöffnung bis ca. eine Stunde nach Spielende ist der Abschnitt zwischen der Tannhäuserstraße und der Tankstelle an der Hamburger Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Allgemeine organisatorische Informationen und Hinweise zum Spieltag:

  • Auf Grund der erhöhten Sicherheitsvorkehrungen am Spieltag und der verstärkten Kontrollen am Einlass, die die Sicherheit aller Besucher im Stadion gewährleisten, wird um eine frühzeitige Anreise zum Stadion gebeten.
  • Die Abholkassen für hinterlegte Tickets (Hinterlegung 1) befinden sich am Stadion-Fanshop. An den außenliegenden Hinterlegungskassen des Fanshops könnt Ihr alle reservierten Tickets, sowie alle über den Online-Ticketshop bzw. die Ticket-Hotline mit der Versandart „Hinterlegung“ gebuchten Tickets abholen.
  • Die Aufwertung von ermäßigten Tickets kann jederzeit im Stadion-Fanshop von Eintracht Braunschweig vorgenommen werden. Bitte beachtet hierfür die Öffnungszeiten. Am Spieltag steht den Eintracht-Fans zusätzlich im Stadionaußenbereich sowohl im Kassenhaus am Haupteingang als auch am Eingang Rheingoldstraße eine Aufwertungskasse zur Verfügung. Hier befindet sich auch jeweils ein Clearing-Point, sofern es Probleme mit der Eintrittskarte geben sollte.
  • Die Schiedsrichterkasse befindet sich an der Außenkasse des Stadion-Fanshop.
  • Sowohl die Stadion-Gastronomie „Wahre-Liebe“ als auch der Stadion-Fanshop liegen außerhalb der Stadionzugänge und es gibt keine Möglichkeit, diese Räumlichkeiten nach dem Passieren der Eingangskontrollen und dem Betreten des EINTRACHT-STADIONs zu erreichen. Ein Zugang ist deshalb nur vor oder nach dem Stadionbesuch möglich.
  • Auf dem Parkplatz P2 am EINTRACHT-STADION stehen 25 Parkplätze für Rollstuhlfahrer zur Verfügung.
  • Der Stadionzugang für Rollstuhlfahrer und Sehbehinderte befindet sich am Haupteingang zwischen Kassenhaus und Parkplatz P2.    
  • Wir möchten an dieser Stelle ausdrücklich an alle Eintracht-Fans appellieren, auf das Mitführen und Verwenden von Pyrotechnik – und hierbei insbesondere auf Knallkörper oder Böller – zu verzichten.
  • Es wird darauf hingewiesen, dass der Zugangsbereich zwischen dem Außentor Rheingoldstraße und den Kassenhäusern inklusive des FanHaus-Geländes zum Hausrechtsbereich des Stadions bzw. des Veranstalters gehört. Personen mit einem bundesweiten oder örtlichen Stadionverbot dürfen sich bis zum Anpfiff und direkt nach Schlusspfiff in diesem Bereich aufhalten. Während des Spiels bleibt das FanHaus geschlossen. Die Stadiongastronomie Wahre Liebe sowie das Tennisheim gehören ebenfalls zum Hausrechtsbereich des Stadions bzw. des Veranstalters. 
  • Eintracht Braunschweig steht für eine weltoffene, tolerante Sport- und Fußballkultur und spricht sich gegen fremdenfeindliche, rassistische, homophobe, gewaltverherrlichende, antisemitische, links- bzw. rechtsextreme und ausländerfeindliche Verhaltensweisen, Lebensanschauungen und politische Einstellungen aus. Aus diesem Grund können Personen, die mit ihrem äußeren Erscheinungsbild den Eindruck erwecken, dass sie eine solche Verhaltensweise, Lebensanschauung oder politische Einstellung vertreten, von allen Veranstaltungen von Eintracht Braunschweig ausgeschlossen werden. Personen, die entsprechende Kleidungsstücke tragen bzw. Gegenstände (z.B. Banner) mit entsprechenden Symbolen mit sich führen oder im EINTRACHT-STADION zur Schau stellen, kann der Zutritt oder Aufenthalt zum EINTRACHT-STADION auf Grundlage des Hausrechts und in Verbindung mit § 7 (1a) der Stadionordnung des EINTRACHT-STADIONs sowie Ziffer 11.8 der Allgemeine Ticket-Geschäftsbedingungen der Eintracht Braunschweig GmbH & Co. KGaA untersagt werden. Erfasste Gegenstände werden entsprechend beschlagnahmt.