Wir sind Eintracht.

Jahresauftakt in der Löwen-Lounge

Donnerstag 10.01.2019

Jahresauftakt in der Löwen-Lounge

Sponsoren folgten der Einladung zahlreich

Viel hat sich in den vergangenen Wochen bei der Eintracht getan. Trainer André Schubert sortierte Spieler aus seinem Kader aus und konnte in den vergangenen Tagen eine Reihe neuer Spieler verpflichten. Mit Jasmin Fejzic, Benjamin Kessel, Bernd Nehrig, Nils Rütten, Marcel Bär und Julius Düker sind bis dato sechs neue Profis unter Vertrag, hinzu kommt die Neubesetzung der Geschäftsführung der GmbH & Co. KGaA.  Gründe gab es also genug, die Sponsoren vor Start der Restrunde einzuladen.

Zunächst war die Veranstaltung im Nachwuchsleistungszentrum geplant, jedoch machte das Wetter dem einen Strich durch die Rechnung. Als Alternative stand die Löwen-Lounge im EINTRACHT-STADION zur Verfügung, die als warmer und gemütlicher Ort zum Verweilen einlud.  Da sich die Mannschaft zurzeit im Trainingslager befindet, war zwar niemand aus der Mannschaft vor Ort, dennoch ließ es sich Cheftrainer Andre Schubert nicht nehmen, per Video einige Grußworte aus der Türkei zu senden.

Podschadli stellt sich vor

Den offiziellen Teil der Veranstaltung eröffnete Stadionsprecher Stefan Lindstedt, der einige einführende Worte fand, ehe Präsidiumsmitglied Rainer Cech alle Anwesenden begrüßte und einen kleinen Rück- sowie Ausblick auf die kommenden Monate gab. Das Hauptaugenmerk lag dabei auf der Neugestaltung des Geschäftsführerpostens der Kapitalgesellschaft, den Soeren Oliver Voigt zum 01. Februar 2019 an Olaf Podschadli übergibt. Für Podschadli war es dann auch der ideale Zeitpunkt, sich selbst den Sponsoren vorzustellen. Er betonte in seiner Rede, wie wichtig es auch in Zukunft sei, starke Sponsoren an der Seite der Eintracht zu wissen, die gemeinsam auch schwierige Zeiten meistern. Als Fan der Eintracht konnte Podschadli über eigene persönliche Erlebnisse mit Blau und Gelb berichten, nicht nur deswegen sieht er seine neue Anstellung nicht nur als Job, sondern als Aufgabe an, wohlwissend, wie schwierig diese zum Teil werden kann. Im Anschluss des offiziellen Teils wurde das Buffet eröffnet und die farbenfrohe Dekoration lud zum angeregten Austausch ein.

„Der Sinn und Zweck der Veranstaltung wurde voll und ganz erfüllt. Wir wollten unsere Partner bewusst so früh im neuen Jahr zusammenbringen, um sich gemeinsam auf die schwierige Restrunde einzuschwören. Um den Klassenerhalt noch zu schaffen, benötigt es einen starken Schulterschluss zwischen allen Einträchtlern und Einträchtlerinnen. Mannschaft, Fans und Sponsoren müssen eine Einheit bilden. Unser Dank richtet sich auch an die vielzähligen Helfer aus dem Kubus und dem Nachwuchsleistungszentrum, die fleißig an der Buffetstation und im Service unterstützt haben. Das ist Eintracht. Wir sind bereit und freuen uns, wenn es am 27. Januar endlich wieder losgeht“, zieht Wolfram Benz, Leiter Marketing und Sponsoring der Löwen, ein positives Fazit des Abends.

Foto: Eintracht